Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.09.1996 - 

Neuer Portable-Formfaktor

Sharp stellt neue Notebooks mit 16:9-Bildschirmen vor

Die zwei vorgestellten Notebooks "W100 D" und "W100 T" unterscheiden sich im wesentlichen durch den Bildschirmtyp. Das T-Modell besitzt ein Aktiv-Matrix-Display mit einer Diagonale von 11,2 Zoll. Beim W100 D kommt statt dessen ein Dual-Scan-Bildschirm in der gleichen Größe zum Einsatz.

Gemeinsam ist beiden Modellen ein Intel-Pentium-Prozessor mit 133 Megahertz Taktfrequenz, 16 MB Arbeitsspeicher sowie eine Festplatte mit 1,08 GB Kapazität. Beide W100-Notebooks verfügen zudem über ein 64 Bit breites PCI-Bus-System, ein integriertes Faxmodem mit einer Geschwindigkeit von 28 800 Bit/s, PC-Kartensteckplätze für zwei Karten vom Typ II beziehungsweise einmal Typ III sowie eine Infrarot-Schnittstelle. Kommunikationssoftware für den Zugang zum Internet gehört zum Lieferumfang des neuen Portables.

Der neue Formfaktor der Geräte kommt vor allem durch die verbreiterte Bildschirmgeometrie zustande. Sharp setzt hier auf ein Seitenverhältnis von 16 zu 9. Das Bild setzt sich dabei aus 1024 x 600 Pixel zusammen. Ab Anfang Oktober sollen die Geräte in den USA verfügbar sein. Sie kosten dort 3000 beziehungsweise 3500 Dollar die Liefertermine und Preise hierzulande standen bei Redaktionsschluß noch nicht fest.