Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.06.2001 - 

Neue LCD-Techniken

Sharp verspricht eine kristallklare Sicht auf Pixel

MÜNCHEN (CW) - Lichtreflexionen trüben so manchen Benutzern von Liquid-Cristal-Display-(LCD-)Monitoren die Sicht und somit die Freude an den schlanken Platz- und Energiesparern. Mit dem "Black-TFT"- und dem "Superview"-Verfahren versucht Sharp dieses Problem zu eliminieren.

LC-Displays bestehen normalerweise aus einer Schutzschicht und einem Polarisationsfilter vor den Flüssigkristallen. Dieses Prinzip hat jedoch den Nachteil, dass einfallendes Licht diffus reflektiert wird. Sharp hat mit "Black-TFT" nun eine Methode entwickelt, die diese störenden Reflexionen beseitigen soll.

Der Trick beim "Black-TFT"-Verfahren ist eine der obersten Schicht vorgelagerte, weitere Anti-Reflexionsbeschichtung, die nach dem Prinzip der "Lambda 1/4"-Entspiegelung funktioniert. Auf dem Weg durch die zusätzliche Beschichtung kommt es zu einer zweimaligen Phasenverschiebung des einfallenden Lichts um jeweils eine Viertel Wellenlänge (1/4 Lambda), aus der eine destruktive Interferenz (Auslöschung) der Reflexionen resultiert.

Die Reflexionen werden laut Sharp dadurch auf einen Wert von 1,5 Prozent im Vergleich zu fünf Prozent bei anderen Entspiegelungsmethoden verringert. Das Ergebnis soll eine verbesserte Farbbrillanz mit einem satten Schwarzton sein.

Darüber hinaus gewährleistet die "Superview"-Technik dem japanischen Hersteller zufolge durch eine vergrößerte Oberflächenstruktur der LC-Pixel einen verbesserten Bildkontrast und Helligkeitswerte bis zu 250 Candela pro Quadratmeter. Der Einbau von zusätzlichen optischen Kompensationsfiltern soll darüber hinaus den möglichen Einblickwinkel auf bis zu bis 160 Grad erweitern.

Zum Einsatz kommen beide Verfahren in den Sharp Farb-TFT-Monitoren LL-T1511A (15 Zoll), LL- T1610W (16 Zoll), LL-T1810A (18 Zoll) und LL-T2000A (19,6 Zoll).