Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.10.1996 - 

Sensible Daten auf isoliertem Server

Sicherer Web-Buchvertrieb

Als problematisch gilt der Umgang zum Beispiel mit Kreditkarteninformationen, die der Kunde dem Web-Anbieter für den elektronischen Zahlungsverkehr anvertraut. Sensible Daten dieser Art werden normalerweise auf Basis des Internet-SSL (Secure Sockets Layer) verschlüsselt und auf separaten, vom Internet entkoppelten Datenbanken abgelegt. So auch bei Amazon: Erstkunden des Buchvertriebs beantragen online eine Mitgliedschaft, indem sie ihre Kreditkartennummer angeben und im Gegenzug einen Identifikationsschlüssel erhalten. Dieser Code wird bei wiederholten Bestellungen über eine Firewall zu einem isolierten Server geleitet und dort der Bezug zur Kreditkartennummer hergestellt. Man habe bei diesem Verfahren bislang noch keine Probleme mit Hackern gehabt, bestätigt Amazons Entwicklungschef Shel Kaphan. Wie im traditionellen Einzelhandel auch bestünde lediglich die Gefahr, daß eine Kreditkarte oder ein Scheck nicht mehr gültig sind.