Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.05.2006

Sicherer Zugang mit Secure Wire

Im Zuge der vollzogenen Fusion mit Cyberguard vermeldet Secure Computing ein erstes aus der Zusammenarbeit beider Teams hervorgehendes Produkt. Es ist eine Appliance für den sicheren Zugang zum Unternehmensnetzwerk. Mit "Secure Wire" trägt der Hersteller der steigenden Nachfrage nach Identity-Access-Management (IAM)- Lösungen Rechnung.

Über Secure Wire lassen sich firmeninterne Richtlinien (Policies) für einen autorisierten Zugriff auf interne IT-Ressourcen umsetzen. Üblicherweise wird eine derartige IAM-Appliance zwischen der Firewall und dem LAN positioniert.

Mitgeliefert wird auch leistungsfähige Software zum Verwalten der internen und externen Zugänge. Dabei unterstützt das System Applikationen wie Citrix‘ ICA-Protokoll oder Web-Mail. Auch die Authentifizierungslösung "Safe Word" von Secure Computing gehört zum Ausstattungspaket von Secure Wire. Ferner vermag das System auch mit den Verzeichnisdiensten LDAP und Microsoft Active Directory umzugehen.

Außerdem arbeitet die Appliance mit einer ganzen Reihe von zusätzlichen Authentifizierungs- verfahren zusammen, etwa mit Smartcards, mit Einmalpasswörter generierenden Tokens und mit diversen biometrischen Geräten (Fingerabdruck) zusammen.

Das Gerät gibt es in drei Ausführungen: Den sicheren Netzwerkzugang für bis zu 100 simultane Anwender stellt das Modell "Secure Wire 100" bereit - Preis: knapp 40.000 Dollar. Dann gibt es noch Ausführungen für maximal 500 simultane User (Secure Wire 500) und 2.500 gleichzeitig zugreifende Mitarbeiter (Secure Wire 2500). Alle Geräte sind bei den Secure-Computing-Distributoren ADN, Computerlinks und Entrada erhältlich.

Dr. Ronald Wiltscheck