Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.02.2003

Sicherheit

Die vierte Generation von Astaro Security Linux

Die Astaro AG aus Karlsruhe stellt die Version 4 der Firewall-Lösung "Astaro Security Linux" vor. Diese bietet neben POP-3-Virenschutz, Spam-Protection und sicherem Wireless LAN weitere Funktionen wie VLAN-Tagging und dynamisches Filtern pro Ipsec-Tunnel. Es handelt sich nach Ansicht des Anbieters um eine preiswerte All-in-one-Sicherheitslösung. Die Überprüfung auf Spam erfolgt nach einem heuristischen Verfahren. Es lassen sich auch E-Mails auf Viren durchsuchen, die auf einem Server eines externen Providers gehostet werden. Weitere Informationen finden Interessenten unter www.astaro.com.

Aladdins E-Safe 3.5

Aladdin Knowledge Systems hat eine neue Version der Internet-Content-Security-Lösung "E-Safe" auf den Markt gebracht. Derzeit ist die informationstechnische Sicherheit von Firmen vor allem durch Exploits, Spam und Denial-of-Service-(DoS-)Attacken bedroht, die per E-Mail verbreitet werden. Eine neue Sicherheitstechnologie in Version 3.5 ist der "Xploit Stopper": Ein- und ausgehende E-Mails sowie der gesamte Netzdatenverkehr werden auf spezielle Viren und Würmer untersucht, die Sicherheitslöcher in Betriebssystemen ausnutzen (Exploits).

NAS mit integriertem Virenschutz

Die kalifornische Firma Snap Appliance kündigt eine NAS-Produktlinie mit integrierter Virenschutzsoftware an (NAS = Network Attached Storage). Jedes Exemplar des Betriebssystems "Guardian OS 2.2" enthält die Virenschutzlösung "E-Trust" von Computer Associates (CA). Dadurch reduziert sich laut Hersteller die Gefahr eines Virenbefalls, und die Verwaltung wird durch automatische Aktualisierungen leichter.

Sep sichert Suse-Server

Die auf Storage-Management und Datensicherheit spezialisierte SEP AG aus Weyern bei München bietet mit "Sep Sesam" nun eine Backup-Software für die Groupware-Lösung "Suse Linux Openexchange Server" (Slox). Laut Hersteller gestattet es das Tool, während des Betriebs alle Daten des Messaging-Server automatisch zu sichern beziehungsweise diese wiederherzustellen. Ferner sind Anwender in der Lage, einzelne, versehentlich oder aufgrund einer Störung gelöschte, E-Mails wieder zu restaurieren. Die Preise für die Version 2.1 von Sep sesam beginnen bei 869 Euro. Dies schließt ein Online-Modul für zehn Slox-Benutzer mit ein.