Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.12.1987

Sicherheit in puncto SQL ist das Hauptkriterium: IBM macht bei DBMS-Kunden das Rennen

IBM hat den US-Markt für Datenbank-Management-Systeme (DBMS) fest im Griff: Mehr als die Hälfte der dortigen Anwender setzen bei ihrer Kaufentscheidung auf ein Produkt aus dem Hause Big Blue. Zu diesem Ergebnis kommt das amerikanische Marktforschungsunternehmen Focus Research Systems Inc. in einer kürzlich veröffentlichten Untersuchung. Dabei entscheiden sich die meisten MVS-User für DB2; der Trend im VM-Bereich geht in Richtung SQL/DS. Das Nachsehen haben unabhängige Anbieter wie Applied Data Research Inc. (ADR) oder Cullinet. Entschieden sich 1985 noch 16 beziehungsweise 21 Prozent der befragten US-Kunden für die Systeme der beiden DBMS-Produzenten, so ging diese Zahl in den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres auf 8 beziehungsweise 9 Prozent zurück. Hauptargument der Anwender: mehr Sicherheit, wenn es um die künftige Entwicklung des SQL-Standards geht.