Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.05.1993 - 

Kongress stellt aktuelle DV-Loesungen vor

Sicherheit soll Bestandteil des Qualitaets-Managements werden

Unternehmen muessen nach Auffassung des Koelner Universitaetsinstituts die Sicherheit der Informationsverarbeitung als Teil des Qualitaets-Managements begreifen. Dies gelte insbesondere dann, wenn ein entscheidender Anteil der Wertschoepfung und der Wettbewerbsfaehigkeit von der Funktionsfaehigkeit der DV-Anlagen abhinge.

Mit dem IT-Sicherheitshandbuch des Bundesamts fuer Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) liege in Deutschland ein Verfahren zur Verbesserung der Informationssicherheit vor, das bereits von vielen Behoerden und Unternehmen angewendet werde.

Die deutschen und die europaeischen Kriterien lieferten Anhaltspunkte fuer Sicherungsfunktionen von DV-Systemen. Dennoch blieben auf dem Weg zur Computersicherheit unter anderem folgende Fragen offen:

- Wie koennen angemessene Sicherungsmassnahmen fuer komplexe DV- Systeme ausgewaehlt werden?

- Ist bei EDI und bei grenzueberschreitendem Datenverkehr die Rechtssicherheit gewaehrleistet?

- Welche Aspekte sind bei der Sicherung von Rechnernetzen zu beachten?

Antworten auf diese und andere Fragen geben Wissenschaftler, Berater, Anwender und Anbieter im Rahmen des Kongresses. Die begleitende Ausstellung gibt einen Ueberblick ueber Problemloesungen der Informationssicherheit.

Informationen: Bifoa Betriebswirtschaftliches Institut fuer Organisation und Automation an der Universitaet zu Koeln, Universitaetsstrasse 45, 5000 Koeln 41,

Telefon 02 21/476 03-33,

Telefax 02 21/476 03-21.