Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.01.2015 - 

Jürgen Metko, Akama

Sicherheit und Performance als Herausforderungen

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und E-Commerce. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Cloud-Services, mobiles Web und Video-Traffic, das sind für Jürgen Metko, Regional Vice President Central Europe bei Akamai, die alles überragendenden Trends für 2015.

Herr Metko, Wie schätzen Sie die Aussichten der ITK-Branche für 2015 ein?

Jürgen Metko, Akamai: Es setzt sich fort, was seit geraumer Zeit bereits in Gang gekommen ist - Cloud Computing wird sich noch stärker als bislang verbreiten. Daraus ergeben sich für die ITK-Branche vielfältige Geschäftschancen, denn Unternehmen benötigen flexiblere IT-Infrastrukturen, damit sie agiler auf immer neue Anforderungen reagieren können. Insbesondere rund um die Themen Performance und Sicherheit in der Cloud wird der Markt boomen. Hybride Clouds, bei denen Teile der Infrastruktur und Applikationen im eigenen Rechenzentrum verbleiben und andere als Cloud-Services bezogen werden, setzen sich immer stärker durch.

Jürgen Metko, Akamai: "Durch das massive Wachstum bei Webanwendungen und Cloud-Services steigen die Herausforderungen an die Infrastruktur."
Jürgen Metko, Akamai: "Durch das massive Wachstum bei Webanwendungen und Cloud-Services steigen die Herausforderungen an die Infrastruktur."
Foto: ChannelPartner

Was kommt 2015 auf Ihr Unternehmen zu?

Jürgen Metko: Durch das massive Wachstum bei Webanwendungen und Cloud-Services steigen die Herausforderungen an die Infrastruktur bezüglich Performance, Zuverlässigkeit und Sicherheit. Beispielhaft dafür ist die deutliche Zunahme mobiler Webzugriffe. Akamai erwartet daher eine spürbare Zunahme der Nachfrage in allen Geschäftsfeldern. Seit Jahresbeginn 2015 werden daher zusätzliche und qualifizierte Mitarbeiter rekrutiert, um auch zukünftig den stetig wachsenden Anforderungen der Kunden und des Marktes mit dem gewohnt hohen Service Level zusammen mit den Partnern erfüllen zu können.

Was werden 2015 die Trends der ITK-Branche sein?

Metko: Speziell in unserem Marktsegment der Cloud-Services werden sich Trends wie das mobile Web und der weiter steigende Anteil der Videodaten am gesamten IP-Verkehr weiter dramatisch verstärken. Zusätzlich zur Sicherheit bleibt auch die Geschwindigkeit eine der großen Herausforderungen. Akamai entwickelt auf diesen Gebieten fortlaufend neue Services und erweitert vorhandene. Große Unternehmen werden in den nächsten Jahren zunehmend auf eine Kombination von Private WAN und Internet setzen. Akamai ist mit seiner Cloud Networking Lösung und einer strategischen Partnerschaft mit Cisco zum Thema IWAN optimal für den wachsenden Hybrid-WAN -Markt aufgestellt. Abhängig von der Art der Applikation eröffnen sich den Unternehmen damit neue Flexibilitätsspielräume.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!