Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.01.2014 - 

Prominente Verweigerer

Sicherheitsbranche kehrt CeBIT den Rücken

G Data ist mit seiner Ankündigung, der CeBIT fernzubleiben, nicht der einzige prominente Sicherheitsanbieter.
"Keine akzeptablen Rahmenbedingenungen": G Data folgt mit dem Fernbleiben von der CeBIT Avira und Symantec.
"Keine akzeptablen Rahmenbedingenungen": G Data folgt mit dem Fernbleiben von der CeBIT Avira und Symantec.
Foto: Thomas Cloer

Verärgert kehrt der Bochumer IT-Sicherheitsexperte G Data Software in diesem Jahr der CeBIT in Hannover den Rücken (--> wir berichteten). Die Messe biete in diesem Jahr mit der Halle 12 keine akzeptablen Rahmenbedingungen, erklärte das Unternehmen am Donnerstag. G Data habe in den vergangenen Jahren mit "echten Produktneuheiten und technischen Innovationen" die IT-Sicherheit auf der Messe thematisch mitgeprägt.

"Viele unserer Mitbewerber haben bereits Konsequenzen aus dem unerfreulichen Messe-Trend gezogen", sagte G-Data-Manager Frank Heisler. "So sind beispielsweise Avira oder Symantec in der IT-Security-Halle nicht mehr mit einem eigenen Stand vertreten." Hinzu käme auch der "anhaltende Abwärtstrend der Besucherzahlen". Ein Engagement wie in den vergangenen Jahren werde damit nicht mehr gerechtfertigt. (dpa/tö)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!