Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.02.2002 - 

Fraunhofer SIT

Sicherheitsexpertinan der Spitze

MÜNCHEN (pi) - Claudia Eckert, Professorin an der TU-Darmstadt, leitet künftig in Zusammenarbeit mit Heinz Thielmann das Darmstädter Fraunhofer-Institut für Sichere Telekooperation (SIT).

Nach ihrem Informatikstudium in Bonn arbeitete Eckert zwei Jahre als wissenschaftliche Assistentin an der Universität Oldenburg. 1993 promovierte sie an der TU München über Sicherheitsfragen von Betriebssystemen und Rechnernetzen. In ihrer 1999 fertig gestellten Habilitation vertiefte sie dieses Thema und entwickelte eine neue Sicherheitsinfrastruktur für verteilte Betriebssysteme.

Anschließend übernahm Eckert an der Universität Bremen den Lehrstuhl für Informationssicherheit. Gleichzeitig trat sie der Institutsleitung des Fraunhofer-Instituts für sichere Telekooperation SIT bei. Die Kopplung von TU-Lehrstuhl und Fraunhofer-Institut sieht Eckart als Chance, theoretische und praktische IT-Sicherheitsforschung zu bündeln und ein "IT-Sicherheits-Kompetenzzentrum Darmstadt" aufzubauen. Die neue Co-Leiterin wird das Themenspektrum des SIT um den Arbeitsbereich "Mobiles sicheres Arbeiten erweitern".