Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.01.1980

Sicherheitshalber in Englisch:DIN-Norm für Cobol

BERLIN (pi) - Die neue Norm DIN 66 028 "Informationsverarbeitung, Programmiersprache Cobol" gibt der Normenausschuß Informationsverarbeitung (FIN), Berlin, bekannt. Um Formulierungsfehlern vorzubeugen, heißt es erläuternd, sei der amerikanische Originaltext der ANSI-Norm unübersetzt übernommen worden.

Mit der neuen Norm wird die Internationale Norm ISO 1989 (Ausgabe Februar 1978) "Programming Language COBOL", die der Norm ANSI X3.23-1974 entspricht, in das deutsche Normenwerk übernommen. Der Text der Internationalen Norm besteht nur aus dem Verweis auf die Norm ANSI X3.23-1974. Das darin beschriebene Cobol hat einen modularen Aufbau. Es ist in zwölf Moduln aufgeteilt, jeder Modul hat eine oder zwei Stufen. Die Norm dient dazu, die Programmiersprache Cobol so festzulegen, daß ein weltweiter Austausch von Programmen, die in dieser Sprache abgefaßt sind, zwischen Datenverarbeitungsanlagen möglich wird. Eine englisch-deutsche Cobol-Fachwörterliste soll der Vereinheitlichung im Gebrauch der bei Cobol verwendeten Fachwörter dienen.

Informationen: Deutsches Institut für Normung e.V., Normenausschuß Informationsverarbeitung (FNI), Burggrafenstr. 4-10, Postfach 1107, 1 Berlin 30, Tel.: 030/2 60 11.