Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.07.2001 - 

Bitkom-Initiative

Sicherheitskonzept für Mittelstand

BERLIN (pi) - Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom) zieht eine erste positive Bilanz der Initiative "Sichere Internetwirtschaft". Auch künftig will der Verband mit eigenen Aktivitäten insbesondere für kleinere und mittlere Unternehmen den Einsatz von Sicherheitslösungen fördern.

Bitkom, einer der Hauptinitiatoren der vor einem Jahr mit Wirtschaft, Verbänden und Bundesregierung gegründeten Partnerschaft "Sichere Internetwirtschaft", zeigt sich mit dem bisher Erreichten zufrieden. Nachdem rechtliche Grundlagen etwa durch das Signaturgesetz geschaffen wurden, sei nun die Einführung und Nutzung von Verschlüsselungsverfahren und digitalen Signaturen oberstes Gebot. Sorge bereitet dem Verband allerdings noch der Mittelstand, so dass Bitkom den Aufbau eines Computer-Response-Teams (Cert) für kleine und mittlere Unternehmen fordert.

Das Cert soll sich dem Thema Prävention widmen, als Dreh- und Angelpunkt für Informationen zwischen den beteiligten Institutionen fungieren und den Firmen beim Aufbau eines unternehmenseigenen Sicherheitskonzepts helfen. Warn- und Informationssysteme für den Mittelstand existieren bislang in einigen Ländern, in Deutschland fehlen sie noch. Ein Cert werden die Unternehmen allerdings nicht im Alleingang einrichten können, Bitkom-Geschäftführer Bernhard Rohleder fordert daher "dringend die Unterstützung von staatlicher Seite".

Künftig wird auch die Zusammenarbeit mit anderen europäischen Certs angestrebt, um gemeinsame Ressourcen zur Beseitigung bestehender und Entdeckung neuer Sicherheitsrisiken zu nutzen. Flankierend bietet Bitkom mit einer Broschüre allgemeine und einführende Informationen zum Thema IT- und TK-Sicherheit an. Der Leitfaden ist eine anschauliche und leicht verständliche Einführung in die Problematik und hilft beim Aufbau einer Sicherheitsstrategie. Zudem fordert Bitkom eine verstärkte Integration des Themas in Berufs- und Hochschulen.