Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.01.1986 - 

Aktualisierte Broschüre der Siemens AG:

Sicherheitsvorkehrungen per Checkliste

Ein Programm von Maximalforderungen, die im Einzelfall nicht alle erfüllt sein müssen, enthält eine Checkliste der Siemens AG, die in einer Ausgabe vom August 1985 vorliegt.

Eine Untersuchung anhand dieses Katalogs kann nicht nur von Revisoren, sondern auch von Mitarbeitern der Org./DV-Abteilung beziehungsweise des RZ durchgeführt werden. Eine umfassende RZ-Prüfung durch die Revision, insbesondere auf Arbeitsabläufe und Wirtschaftlichkeit, soll die Liste jedoch nicht ersetzen.

Der Fragenkatalog ist in die folgenden Teile gegliedert: RZ-lnfrastruktur, RZ-Organisation und RZ-Versicherungsschutz.

Um größtmögliche Klarheit bei der Detailermittlung zu erreichen, wurden die Fragen nach der Art von Revisionsfragen gestellt. Für jede Frage gibt es nur eine einfache Ja-/Nein-Entscheidung. Mit der Feldbelegung weiß oder grau ist festgelegt, ob ein Sicherheitsrisiko vorhanden ist.

Es können Stichworte zur Abhilfe für Gefahrenquellen und Termine zur späteren Kontrolle der Abhilfemaßnahmen vermerkt werden.

Durch Abrundung der einzelnen Kapitel entstehen Redundanzen. Sie eröffnen aber die Möglichkeit, einzelne Kapitel getrennt zu betrachten. Die Einzelergebnisse werden unter Berücksichtigung der Einzelgewichtungen und Abwägung der verschiedenen Einzelrisiken zum Gesamtergebnis, der Risikoanalyse, zusammengefaßt.

Zu beziehen ist der Titel unter der Bestell-nummer U8-J-Z18-3 bei der Siemens AG, DOD 32, Otto-Hahn-Ring 6, 8000 München 83.