Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.11.1976 - 

Scholz Report

Sicherstellung konstanter unterbrechungsfreier Stromversorgung für EDV-Anlagen

Diplomkaufmann Einar Scholz

Im Auftrag des Bundesministers des Innern wurde von der Expertengruppe des Gemeinschaftsausschusses Stromerzeugungsaggregate im Zentralverband der Elektrotechnischen Industrie und des Vereins Deutscher Maschinenbau-Anstalten eine Informationsschrift herausgegeben zum Thema der Sicherstellung konstanter unterbrechungsfreier Stromversorgung für EDV-Anlagen. Dieses Merkblatt umfaßt immerhin 41 Seiten mit 13 Anlagen und kann kostenlos bei folgender Adresse bezogen werden:

"Der Bundesminister des Innern, 5300 Bonn 7, Postfach"

Unterbrechungsfreie Stromversorgungsanlagen werden immer wichtiger, seitdem eine Vielzahl von Anwendern mehr und mehr auf große Online-Systeme umstellen. Man muß sich da mit dem Thema auseinander setzen, zumal das Merkblatt auf Seite 15 ausführt, daß man ohne Prüfung der Güte des Stromversorgungsnetzes davon ausgehen kann, daß pro Jahr mindestens fünf relevante Störungen der Energiezufuhr auftreten werden.

Das Merkblatt ist im Prinzip für alle EDV-Installationen der öffentlichen Verwaltung konzipiert, kann jedoch ohne weiteres auf den Bereich der privaten Wirtschaft ausgedehnt werden. Interessant sind die Leitsätze für die Prüfung, ob eine USV-Anlage beschafft werden soll:

"Der Aufwand für Beschaffung, Aufstellung und Betrieb der USV-Anlage muß durch den zu erwartenden Nutzen (Vermeidung des im Störungsfall zu erwartenden Schadens) gerechtfertigt sein."

"Die Notwendigkeit der Beschaffung kann nicht allein mit der Größe oder dem Mietwert der EDV-Anlage begründet werden."

"Die Beschaffung einer USV-Anlage ist nicht dadurch gerechtfertigt, daß die Aufwendungen für die USV unter einem bestimmten Prozentsatz der Kosten für EDV-Anlagen bleiben."

"Für EDV-Anlagen, von deren unterbrechungsfreiem Betrieb Leben oder Gesundheit von Menschen abhängt oder deren Ausfall die nationale oder öffentliche Sicherheit gefährden könnte, sind stets USV-Anlagen vorzusehen, ggf. mit zusätzlichem Aufwand für erhöhte Betriebssicherheit durch Redundanz."

"Es ist ohne Prüfung der Güte des Netzes stets zulässig, von mindestens 5 relevante Störungen der Energiezufuhr pro Jahr auszugehen."

" Bei der Quantifizierung der Verluste oder Aufwendungen, die durch den Ausfall der EDV-Anlage entstehen ist stets zur prüfen, ob und in welchem Umfang sie durch mögliches Nachholen der Arbeiten verringert werden können. Dabei ist zu untersuchen, inwieweit die Folgen der Störungen der Energiezufuhr durch geeignete programmierte Wiederanlaufverfahren ohnehin gemildert werden."

Inhalt des Merkblattes

Der Inhalt des Merkblattes soll kurz skizziert werden, um dem interessierten Leser einen Überblick zu geben. Folgende Punkte werden behandelt:

1. Beschaffung, Ausschreibung und Wartung

2. Forderungen an die Stromversorgung für EDV-Anlagen

3. Folgen unzureichender Stromversorgung

4. Güte des öffentlichen Versorgungsnetzes

5. Netzuntersuchungen

6. Maßnahmen zur Verbesserung der Netzstromversorgung und -verteilung

7. Prüfung der Notwendigkeit des Einsatzes von USV-Anlagen

8. Grundsätzliches zum Aufbau der USV-Anlagen

9. Ausführungsarten der USV-Anlage

10. Auswahl der USV-Anlage

11. Hinweise zur Aufstellung von USV-Anlagen

In der Anlage zum Merkblatt werden Beispiele zu verschiedenen Problemen gebracht, so daß sich der Laie einen recht guten Überblick verschaffen kann.

Man wird allerdings vergeblich Kostenbeispiele für USV-Anlagen suchen. Ebenso sind keine Herstellerangaben in diesem Merkblatt zu finden.

Fazit

Das Merkblatt bietet gute und vollständige Informationen, um sich gezielt in das Problem einarbeiten zu können. Man kann es jedem EDV-Leiter empfehlen, der

sich in absehbarer Zeit mit diesem Thema befassen möchte oder muß. Es ersetzt naturgemäß keine Spezialisten für die Detailplanung, bietet jedoch so viel an Wissen, daß man die Arbeiten gut überwachen und steuern kann. Alles in allem also eine durchaus brauchbare Sache.