Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.12.1996 - 

Faxline

Sicherung über das Internet

W. Badelt, Münster: Wir planen für unser Haus eine Intranet-Lösung. In diesem Rahmen denken wir an eine Backup-Strategie, die Daten der Clients per FTP auf dem Server sichert. Wie können wir eine einfache Komplettsicherung realisieren, die es den Anwendern erspart, sich mit FTP herumzuschlagen?

Die Redaktion: Das "Online"-Backup bildet einen Markt, der sicherlich von den klassischen Backup-Anbietern bedient werden wird. Momentan gibt es wenige Produkte. Für ein Intranet ist von McAfee http://www.mcafee.com das Programm "Personal Vault" auf dem Markt, das mit jedem Server arbeitet, der FTP unterstützt. Zur Einrichtung muß der Administrator gute FTP-Kenntnisse haben - seine Anwender brauchen diese aber nicht. Das Programm sichert über Modem und Netzwerk. Ein Bonuspunkt ist "Imagestor", das ein komprimiertes Image der Festplatte erzeugt. Im Falle eines Totalabsturzes kann ein Satz Notdisketten inklusive Browser erzeugt werden, der das Image zurücksichern kann. Für externe Mitarbeiter steht "Surefind" http://www.surefind.com, go@surefind in Compuserve zur Verfügung. Das Programm arbeitet ausschließlich über Modem und benötigt einen Compuserve-Account: Das Backup wird bei Compuserve gespeichert. Ob der Einsatz Sinn macht, hängt von der Qualität des Compuserve-Zugriffs ab. Weitere Backup-Angebote existieren von MCI und AT&T Worldnet, sind jedoch nicht für den deutschen Markt gedacht. Hier empfiehlt sich ein Gespräch mit dem Leitungsanbieter Ihres Intranet über erweiterte Backup-Leistungen beim sogenannten "Host Farming".