Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.06.1992

Siecor steigert Produktion von Glasfaserkabeln

NÜRNBERG (vwd) - Mit Investitionen von mehr als 60 Millionen Mark will die Siecor GmbH, eine gemeinsame Tochter der Siemens AG und der US-Gesellschaft Corning Inc., ihre Produktionskapazität auf eine Million Kilometer Glasfaser pro Jahr verdoppeln. Durch die unerwartet starke Nachfrage sei das Unternehmen, das sich als zweitgrößter Hersteller von Glasfasern in Europa betrachtet, an seine Kapazitätsgrenzen gestoßen, teilte Siemens mit. Mit 270 Mitarbeitern sei im vergangenen Geschäftsjahr ein Umsatz von 95 Millionen Mark erzielt worden.

Das Marktvolumen wird sich nach Einschätzung des Unternehmens in den kommenden fünf Jahren erheblich ausweiten und bis 1996 auf 13,5 Millionen Kilometer weltweit pro Jahr wachsen. Von 1986 bis 1991 sei der Bedarf an Glasfaser von zwei Millionen auf sieben Millionen Kilometer gestiegen. Deutschland gilt in Fachkreisen als der am stärksten expandierende Markt für Glasfaser, weil die Telekom auch in den Ortsnetzen Lichtwellenleiter bis zum Teilnehmer verlegen will.