Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.06.1989

Siemens AGArento, ETC: Die öffentliche Fernsprechvermittlung in Ägypten wird ab 1990 mit Hilfe eines digitalen Systems von Siemens abgewickelt. Ein entsprechender Joint-venture-Vertrag zwischen dem deutschen Elektronikriesen, der ägyptischen Fernmeldever

Siemens AG/Arento, ETC:

Die öffentliche Fernsprechvermittlung in Ägypten wird ab 1990 mit Hilfe eines digitalen Systems von Siemens abgewickelt. Ein entsprechender Joint-venture-Vertrag zwischen dem deutschen Elektronikriesen, der ägyptischen Fernmeldeverwaltung Arento und der ägyptischen Telefongesellschaft ETC regelt die Einzelheiten. Das Projekt wird zu 30 Prozent von Siemens und zu 70 Prozent von Arento getragen.

Wang Inc./Scan-Optics Inc.:

Gegenseitige Vertriebsunterstützung haben sich die US-Unternehmen Wang Laboratories und Scan-Optics Inc. zugesagt. Wang wird in Zukunft neben eigenen Geräten auch die Bilderfassungs- und OCR-Systeme seines neuen Partners anbieten. Die Verkaufsmannschaft der Scan-Optics empfiehlt ihren Kunden im Gegenzug Wangs Bildverarbeitungssystem WIIS. Zielgruppe der Unternehmen sind der Dienstleistungsbereich, Behörden, Banken und Versicherungen.

Merkt GmbH/Hitachi Europe GmbH:

Gute Geschäfte mit Japan macht die Merkt Computer GmbH, Köln. Seit Dezember 1988 fungiert das Unternehmen als Werksvertretung der Hitachi Europe GmbH für den Bereich Telefax und Laptops im Regierungsbezirk Köln. Seit Anfang Mai darf das Unternehmen auch die Plotter und Digitizer der Hitachi-Tochter Nissei Sangyo GmbH vertreiben.

Alliant Corp./Informix Software Inc.:

Der Minimaker Alliant Computer Systems unternimmt gemeinsame Anstrengungen mit dem Unternehmen Informix Software, um ein relationales Datenbanksystem auf Alliants Parallelrechner zu portieren. Bis zum dritten Quartal soll ein entsprechendes Programm lauffähig sein.

NBN Elektronik/Thandor, TOA:

Die exklusive Vertretung des britischen Unternehmens Thandor Electronics Ltd. und der japanischen TOA Electronics Ltd. hat die NBN Elektronik GmbH, Herrsching, übernommen.

Quadric GmbH/GAO-Computerhaus:

Das Servicenetz im Nordwesten der Bundesrepublik ausbauen will die Quadric GmbH aus München in Zusammenarbeit mit dem GAO-Computerhaus in Münster. Dieses stützt sich auf weitere Regionalhändler in der Gegend und soll den Absatz der Projektplanungssoftware "Qava" der Quadric GmbH auf Trab bringen.

IDE Inc./Sybase Inc.:

In den Bereichen SQL (Structured Query Language) und CASE (Computer Aided Software Engineering) arbeiten die Interactive Development Environment Inc. (IDE) und die Sybase Inc. zusammen. Ziel des Schulterschlusses ist die gegenseitige Anpassung des IDE-Programms "Software trough Pictures" und des Datenbankprogramms Sybase für eine hundertprozentige Kompatibilität zwischen beiden Applikationen.

SDRC Corp./Messerli AG, Helbling AG:

Die Frankfurter Niederlassung der SDRC (Structural Dynamics Research Corp.) hat die Schweizer Unternehmen Messerli AG, Glattbrugg, und Helbling T-Programm AG, Aarau, als Distributoren für ihre CAE-Software "l-Deas" in der Schweiz auserkoren.

Ziegler GmbH/S.I.E Consulting:

Den Vertrieb der CAD-Software "Caddy" aus dem Hause Ziegler Instruments hat die S.I.E Consultings aus Vaals in Limburg übernommen. Mit Hilfe des Distributionsabkommens wollen die neuen Partner den niederländischen CAD-Markt erschießen.