Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.05.1983

Siemens baut Btx-Software weiter aus

MÜNCHEN (pi) - Auf acht Programme hat inzwischen Siemens sein Softwareangebot für "Bildschirmtext" (Btx) erweitert. Für den Einstieg gibt es zwei Basisprogramme, die den Betrieb eines externen Rechners im öffentlichen Btx-System sowie den Aufbau eines Btx-Inhouse-Systems erlauben. Mit zwei Erweiterungsprogrammen lasse sich jedes dieser beiden Basisprogramme zu einem kombinierten System externer Rechner/Inhouse-System ausbauen.

Diese Basissoftware wird ergänzt durch Zusatzprogramme wie "Logisches Suchen", eine zur üblichen Suchbaumtechnik alternative Zugriffsform, die vor allem bei einem großen Informationsangebot dem Btx-Teilnehmer das Suchen in den Datenbeständen erleichtert. Das logische Suchen arbeitet mit Stichworten und deren Verknüpfung mit "und" "oder", beziehungsweise "und nicht". Den Aufbau der dazu notwendigen Stichwortdatei unterstützt der "Generator für Stichwortdateien".

Ähnlich wie im öffentlichen Btx-System der Deutschen Bundespost kann mit dem Siemens-Btx-Programm "Mailbox" auf dem eigenen Rechner ein Btx-Mitteilungsdienst betrieben werden. Mit der Software "Data Collection" läßt sich die für Btx vorgesehene Datenmenge innerhalb des gesamten Datenbestandes abgrenzen.

Für den Übergang vom Feldversuch zum offiziellen Btx-Dienst bietet Siemens den Erwerbern der Feldversuch-Software ohne Aufpreis entsprechend geänderte Versionen seiner Btx-Software an.