Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.04.2009

Siemens bekommt Wirtschaftskrise ... (zwei)

Neben dem positiven Sondereffekt trug nach Siemens-Angaben vor allem der Energy-Sektor zum Gewinnwachstum bei. Auch im Bereich Healthcare stieg das Ergebnis ungeachtet des schwierigen Marktumfelds. Der Gewinn im Industry-Sektor sank wegen des Konjunktureinbruchs dagegen erwartungsgemäß.

Neben dem positiven Sondereffekt trug nach Siemens-Angaben vor allem der Energy-Sektor zum Gewinnwachstum bei. Auch im Bereich Healthcare stieg das Ergebnis ungeachtet des schwierigen Marktumfelds. Der Gewinn im Industry-Sektor sank wegen des Konjunktureinbruchs dagegen erwartungsgemäß.

Mit den vorgelegten Zahlen lag Siemens im Rahmen der Markterwartungen, übertraf bei einigen Kennziffern aber auch die Schätzungen der von Dow Jones Newswires befragten Analysten. Diese hatten im Mittel mit einem Auftragseingang von 20,15 Mrd EUR, einem Umsatz von 18,86 sowie einem Nettogewinn von 971 Mio EUR gerechnet.

Webseite: http://www.siemens.com/ DJG/ncs/rio Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.