Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kommunikationslösung für Geschäftskunden


09.04.1999 - 

Siemens bringt Produkte für das Unified Messaging

MÜNCHEN (pi) - Der Siemens-Bereich Information and Communication Networks engagiert sich verstärkt im Bereich Unified Messaging/Call Management. Erste Lösungspakete präsentierte das Unternehmen unter dem Namen "Xpressions".

Erklärtes Ziel von Siemens ist es, unter dem Dach der neuen Produktfamilie sowohl für Enterprise- als auch Carrier-Kunden Kommunikationslösungen zur Geschäftsprozeßoptimierung anzubieten, die Sprache, Fax, E-Mail und zukünftig Video in eine Mailbox integrieren. Zusätzlich werden diese Lösungen Funktionen für Call-Management enthalten, die den Anwender bei der Bearbeitung von ankommenden und abgehenden Anrufen unterstützen. Die Applikationen sind laut Siemens modular, skalier- und erweiterbar. Zudem basieren sie auf offenen Standards. Neben Eigenentwicklungen werden Komponenten und Produkte von führenden Messaging-Spezialisten integriert.

Mit "Xpressions Series 400" ist die erste Produktreihe für Geschäftskunden in Deutschland ab Mai 1999 verfügbar. Dabei handelt es sich um Windows-NT-basierte Anwendungen für unternehmensweites Unified Messaging. Die Series 400 enthält derzeit eine Lösung für den europäischen Markt, die auf dem Siemens Hicom Messenger aufbaut.