Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.03.2008

Siemens: CEO Löscher und CFO Kaeser kaufen Aktien für 3,5 Mio EUR

MÜNCHEN (Dow Jones)--Nach dem Kurssturz der Siemens-Aktie haben der Vorstandsvorsitzende Peter Löscher und Finanzvorstand Joe Kaeser demonstrativ Aktien des Unternehmnen aus privaten Mitteln für zusammen rund 3,5 Mio EUR gekauft. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, hat Löscher am Berichtstag weitere 50.000 Aktien der Siemens AG mit privaten Mitteln an der Frankfurter Börse gekauft. Der XETRA-Kurs lag den Angaben zufolge bei 66,31 EUR. Der Gegenwert der Aktien betrage gut 3,3 Mio EUR.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Nach dem Kurssturz der Siemens-Aktie haben der Vorstandsvorsitzende Peter Löscher und Finanzvorstand Joe Kaeser demonstrativ Aktien des Unternehmnen aus privaten Mitteln für zusammen rund 3,5 Mio EUR gekauft. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, hat Löscher am Berichtstag weitere 50.000 Aktien der Siemens AG mit privaten Mitteln an der Frankfurter Börse gekauft. Der XETRA-Kurs lag den Angaben zufolge bei 66,31 EUR. Der Gegenwert der Aktien betrage gut 3,3 Mio EUR.

Löscher hatte Ende Januar 50.000 Siemens-Aktien geordert. "Ich bin davon überzeugt, dass wir mit der Neuausrichtung von Siemens die Weichen für eine positive Zukunft gestellt haben. Wir arbeiten die Versäumnisse der Vergangenheit schonungslos auf und haben Maßnahmen ergriffen, um von den positiven Wachstumsaussichten auch vom Ergebnis her zu profitieren. Ich habe vollstes Vertrauen in die Leistungsfähigkeit von Siemens", wird Löscher zitiert.

Finanzvorstand Kaeser habe 3.000 Aktien geordert, nachdem er im November 2007 sowie Ende Januar in insgesamt 6.000 Siemens-Aktien investiert hatte. Bei einem Kurs von 65,96 EUR betrage der Gegenwert rund 197.880 EUR.

Die Siemens-Aktie hatte zuvor am Berichtstag einen der größten Kurseinbrüche ihrer Geschichte verzeichnet. So notierte das Papier vor Veröffentlichung der Nachricht rund 16% im Minus bei 67,02 EUR. Zuvor hatte das Siemens-Papier bei 64,89 EUR und damit bei einem Minus von 19% ein Tagestief markiert.

Webseite: http://www.siemens.com - Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires, +49 (0)89 5521 40 30 industry.de@dowjones.com DJG/abe/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.