Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.2008

Siemens-CFO: Bislang kein ernstzunehmendes Gebot von Drägerwerk

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat nach den Worten ihres Finanzvorstands bislang kein "ernstzunehmendes Angebot" von der Drägerwerk AG für ihren Anteil am Gemeinschaftsunternehmen Dräger Medical erhalten. "Uns liegt von Seiten von Drägerwerk kein ernstzunehmendes Angebot für unseren Anteil vor", sagte Siemens-Finanzvorstand Joe Kaeser nach Angaben eines Sprechers am Dienstag. "Wir gehen davon aus, dass unser Partner damit auf uns zukäme, würde Dräger dazu tendieren."

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat nach den Worten ihres Finanzvorstands bislang kein "ernstzunehmendes Angebot" von der Drägerwerk AG für ihren Anteil am Gemeinschaftsunternehmen Dräger Medical erhalten. "Uns liegt von Seiten von Drägerwerk kein ernstzunehmendes Angebot für unseren Anteil vor", sagte Siemens-Finanzvorstand Joe Kaeser nach Angaben eines Sprechers am Dienstag. "Wir gehen davon aus, dass unser Partner damit auf uns zukäme, würde Dräger dazu tendieren."

Siemens hält 25% an Dräger Medical. Medienberichten zufolge drängt die Drägerwerk AG & Co KGaA den Münchener DAX-Konzern zum Rückzug aus dem Gemeinschaftsunternehmen für Medizintechnik. Vorstandsvorsitzender Stefan Dräger habe zu diesem Zweck bereits Anfang Februar bei Siemens-Vorstandschef Peter Löscher vorgesprochen, berichtete die "Financial Times Deutschland" jüngst.

Aus dem Siemens-Sektor Healthcare hatte es dazu geheißen, dass das Unternehmen mit Drägerwerk ständig über das Joint Ventures spreche und eine Veränderung der Beteiligung nicht ausgeschlossen sei.

Dräger Medical ist das wichtigste Geschäftsfeld des Lübecker Unternehmens und erwirtschaftete rund zwei Drittel des Konzernumsatzes von zuletzt 1,8 Mrd EUR. Anfang 2007 hatte Dräger Siemens schon einmal 10% an dem Gemeinschaftsunternehmen abgekauft und damals rund 110 Mio EUR bezahlt.

Webseite: http://www.siemens.com http://www.draegerwerk.de/ -Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires; +49 (0)89 5521 4030, industry.de@dowjones.com DJG/abe/rio

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.