Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.06.2008

Siemens-CFO: Erlös aus Bond-Emission deutlich höher als erwartet

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Emission des Eurobonds der Siemens AG ist nach Ausage des Finanzvorstands, Joe Kaeser, vierfach überzeichnet gewesen. Da der Markt attraktive Konditionen gewährt habe, seien mehr als 3 Mrd EUR statt der im Vorfeld anvisierten 2 Mrd EUR eingenommen worden, sagte der Manager des in München ansässigen Technologiekonzerns am Samstag am Rande einer Konferenz an der "Frankfurt School of Finance and Management".

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Emission des Eurobonds der Siemens AG ist nach Ausage des Finanzvorstands, Joe Kaeser, vierfach überzeichnet gewesen. Da der Markt attraktive Konditionen gewährt habe, seien mehr als 3 Mrd EUR statt der im Vorfeld anvisierten 2 Mrd EUR eingenommen worden, sagte der Manager des in München ansässigen Technologiekonzerns am Samstag am Rande einer Konferenz an der "Frankfurt School of Finance and Management".

Am Finanzmarkt sei das Angebot wohl als extrem günstig angesehen worden. Die gute Nachfrage sei als Feedback des Finanzmarktes über die wirtschaftliche Verfassung von Siemens zu interpretieren, so Kaeser weiter.

Mit der Anleihe, die im Rahmen des 5 Mrd EUR schweren Euro-Medium-Term-Notes-Program (EMTN) emittiert wurde, erlöste Siemens insgesamt 3,4 Mrd EUR. Mit dem EMTN kann das Unternehmen beschleunigt Kapital über den Anleihen-Markt aufnehmen.

Zuvor hatte der DAX-Konzern 1,1 Mrd EUR über die Begebung eines Schuldscheins eingenommen. Der Siemens-Aufsichtsrat hatte die Aufnahme von Fremdkapital über 5 Mrd EUR zugestimmt. Siemens hat Verbindlichkeiten über 5,6 Mrd EUR die im laufenden Geschäftsjahr auslaufen.

Konkrete Angaben zur möglichen Mittelverwendung machte Kaeser nicht. Mit Blick auf die nach seiner Ansicht noch nicht ausgestandenen Folgen der Subprime-Krise, sei weiter mit "instabilen" Zeiten an den Finanzmärkten zu rechnen. Deshalb müsse das Unternehmen so aufgestellt sein, dass Siemens "jederzeit flexibel" sei. "Finanzielle Flexibilität und Stabilität stehen an absolut erster Stelle".

Deshalb sei gegenwärtig nicht zu erwarten, dass Siemens als "aktiver Käufer auf dem M&A-Markt" agieren werde, bekräftigte Kaeser frühere Aussagen, nach denen derzeit keine größeren Übernahmen bei Siemens anstehen.

- Von Nico Schmidt, Dow Jones Newswires, +49 - (0)69 - 297 25 100; nico.schmidt@dowjones.com DJG/ncs/abe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.