Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.07.1982

Siemens-DV bringt nach wie vor Verlust

MÜNCHEN (nw) - Einen Anstieg der Arbeitsproduktivität verzeichnet in den ersten acht Monaten des Geschäftsjahres 1981/82 (zum 30. 9.) die Siemens AG, Berlin/München.

Für das laufende Jahr erwartet Siemens-Chef Dr. Karlheinz Kaske einen Umsatzzuwachs von zehn Prozent auf rund 38 Milliarden Mark und eine Umsatzrendite von rund 1,7 Prozent gegenüber 1,5 im Jahr zuvor.

In den einzelnen Bereichen war die Entwicklung unterschiedlich. Bei Bauelementen gehe es aufwärts, Umsatz und Auftragseingang lägen auf Vorjahreshöhe. Es wird aber noch mit einem Verlust zu rechnen sein. Erst im folgenden Jahr erwartet Siemens hier schwarze Zahlen.

In der Datentechnik, die ebenfalls noch Verluste bringt, habe der Auftragseingang zugenommen. Die neuen Großrechner würden zunehmend ausgeliefert. Die Kommunikationstechnik liege etwa wie geplant und trage zum Gewinn bei.