Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.08.1979 - 

Schwunghafter lnnenhandel:

Siemens-DV verkauft zu einem Drittel an Konzernfirmen

MÜNCHEN (je) - Zwei Milliarden Mark Umsatz will der Unternehmensbereich "Daten-und Informationssysteme" der Siemens AG nach eigenen Angaben im Geschäftsjahr 1978/79 (30.9.) erreichen - Anlaß genug, den soeben veröffentlichten Konzern-Zwischenbericht und eine "historische" Kennzahl zu einer Rückrechnung heranzuziehen.

Sie ergibt, daß der Außenumsatz der Siemens-DV, also ohne Konzernlieferungen, im Beobachtungszeitraum bei rund 1,4 Milliarden Mark liegen dürfte. Zum Vergleich: Die Nixdorf Computer AG wies für 1978 einen Gesamtumsatz von 1,013 Milliarden Mark aus.

Ausgangswerte der Rechnung sind die rund 20 Milliarden Mark Siemens-Konzernumsatz, die der Zwischenbericht für -die Zeit vom 1. Oktober 1978 bis zum 30. Juni 1979 ausweist, sowie der Fünf-Prozent-Anteil, den der Unternehmensbereich Daten- und Informationssysteme nach zuverlässigen Quellen am Gesamtumsatz der Siemens AG haben dürfte.

Daraus ergibt sich ein DV-Außenumsatz von rund 1 Milliarde Mark für neun Monate, das ergibt rund 1,4 Milliarden Mark im ganzen Geschäftsjahr. Dies bedeutet, daß die Lieferungen an andere Unternehmensbereiche und Tochtergesellschaften bei rund 600 Millionen Mark liegen müßten, wenn das gesteckte Ziel (2 Milliarden) erreicht werden soll.