Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.04.1983 - 

Hannover-Messe 1983:

Siemens-EDV für Geldinstitute

An drei Stellen des Messegeländes zeigt Siemens in diesem Jahr EDV-Produkte für Geldinstitute. So ist in Halle1 eine Auswahl der wichtigsten Banken-Hard- und Software zu sehen. Auf der Dachebene wird das neue Schriften-Lesesystem SLS vorgestellt und für den Banken-Sonderstand in der Halle 2 steuert Siemens aus Vertriebsspektrum für Selbstbedienungsgeräte den Geldautomaten für Außenfronten bei.

Im Mittelpunkt bei der Bankensoftware steht das integrierte Programmpaket "Kordoba" (kundenorientiertes Dialogsystem für Bankgeschäfte). Auf dem Messestand wird Kordoba im direkten Kundeneinsatz vorgeführt, und zwar in Zusammenarbeit mit der Genossenschaftlichen Informationszentrale Rhein-Main eG. Mutterstadt, einer Rechenzentrale mit 300 angeschlossenen selbständigen Bankinstituten.

An Hardware dafür aufgebaut sind vier Beraterarbeitsplätze mit Hardcopy-Druckern und Monitoren sowie ein Kassendoppelplatz mit Buch- und Belegdrucker, Ausweisleser und unterschiedlichen Bildschirmgeräten. Der Rechner in Mutterstadt ist über zwei Postleitungen mit dem Siemens-Stand verbunden.

Im einzelnen vorgeführt werden die Banksparten Kontokorrent, Darlehensgeschäft, Sorten und Devisen, Geschäftsguthaben, Fest- und Kündigungsgelder, Wechselgeschäft, Meldewesen und Effektengeschäft. Bei Kordoba arbeitet ein großer Anwenderkreis, bestehend aus 17 unterschiedlich strukturierten Instituten und Rechenzentralen, an der gezielten Weiterentwicklung mit.

Für die Selbstbedienung im Bankenbereich bietet jetzt Siemens auch einen automatischen Kassentresor an. Auf der Messe wird er online an einem Datenstationsrechner zusammen mit einem Transdata-Doppelplatz für die Datenein- und -ausgabe betrieben. Geldautomaten sind in zwei Ausführungen zu sehen: Der Indoor-Automat ist bei den Kordoba-Vorführungen in Hall 1 aufgestellt, der Outdoor-Geldautomat auf dem Banken-Sonderstand in Halle 2.

Besondere Aufmerksamkeit auf dem Siemens-Stand wird das neuartige Schriften-Lesesystem SLS 9691 finden, das frisch aus den Entwicklungslabors kommt. Mit diesem System haben die Techniker einen Schritt bei der Weiterentwicklung der optischen Lesegeräte getan, denn es kann nicht nur die normale Schreibmaschinenschrift in unterschiedlichen Schriftarten lesen, sondern auch von Hand geschriebene Blockschrift.

Informationen: Siemens AG, Postfach 103, 8000 München 1, Tel.: 089/23 41. Halle 1, Stand 5102/5202