Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Siemens erhält Auftrag von Russischer Eisenbahn über 300 Mio EUR

20.04.2007

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens-Sparte Transportation Systems (TS) hat von der russischen Eisenbahn einen Wartungsauftrag für acht Hochgeschwindigkeitszüge mit einem Volumen von über 300 Mio EUR erhalten. Siemens werde die Wartung der Hochgeschwindigkeitszüge für einen Zeitraum von 30 Jahren in vollem Umfang übernehmen, teilte der Münchner DAX-Konzern am Freitag mit. Ein entsprechender Vertrag sei am Berichtstag unterzeichnet worden.

Bereits im Mai 2006 hatten die Russische Bahn und Siemens einen Vertrag zur Lieferung der acht Hochgeschwindigkeitszüge Velaro RUS mit einem Wert von 276 Mio EUR vereinbart. Alle Velaro RUS-Züge werden den Angaben zufolge in Deutschland hergestellt. Voraussichtlich im Juli sollen die Arbeiten im Siemens-Werk in Krefeld-Uerdingen beginnen.

Der Velaro RUS ist ein Hochgeschwindigkeitstriebzug der dem ICE 3 der Deutschen Bahn und dem Velaro E der spanischen Bahn Renfe ähnelt.

Webseite: http://www.siemens.de

DJG/abe/nas

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.