Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


01.10.1982

Siemens erhöht Miet- und Wartungspreise

MÜNCHEN (CW) - Die Preisschraube dreht sich bei der Münchner Siemens AG. Bislang wissen nur Großkunden von den Veränderungen.

Bei verschiedenen Hardwareprodukten sind nur die Miet- und Wartungspreise betroffen, während sich die Kaufpreise nicht ändern. Um sechs Prozent klettert die Miete bei Systemen 7.500 und 7.700 sowie einigen Produkten der Datenerfassung und Datenübertragung. Die Wartung wird gleich um zehn Prozent teurer.

Für die Einstiegsmodelle 65-2 und -3 der Rechnerfamilie 7.800 steigen Miete und Wartung um sechs Prozent. Im Gegensatz zur Hardware wird die Software auch bei Kauf teurer. Das Betriebssystem BS2000 beispielsweise kostet jetzt sechs Prozent (Kauf) beziehungsweise vier Prozent (Miete) mehr. Um 15 bis 25 Prozent billiger wurden einzelne Drucker. Die neuen Preise gelten bereits ab 1. 10. '82.