Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Siemens erneuert Beschäftigungssicherung in Deutschland

22.09.2010
MÜNCHEN(Dow Jones)--Der Technologiekonzern Siemens erneuert seine bisherige Vereinbarung zur Standort- und Beschäftigungssicherung in Deutschland. Die neue Vereinbarung mit Gesamtbetriebsrat und IG Metall gilt unbefristet und abgesehen von der IT-Sparte SIS auch für alle deutschen Tochtergesellschaften, wie Siemens am Mittwoch mitteilte. Der DAX-Konzern bestätigte damit eine Meldung der Tageszeitung "Die Welt" vom selben Tag.

MÜNCHEN(Dow Jones)--Der Technologiekonzern Siemens erneuert seine bisherige Vereinbarung zur Standort- und Beschäftigungssicherung in Deutschland. Die neue Vereinbarung mit Gesamtbetriebsrat und IG Metall gilt unbefristet und abgesehen von der IT-Sparte SIS auch für alle deutschen Tochtergesellschaften, wie Siemens am Mittwoch mitteilte. Der DAX-Konzern bestätigte damit eine Meldung der Tageszeitung "Die Welt" vom selben Tag.

Siemens wolle seine anstehenden Stellenstreichungen weiterhin ohne betriebsbedingte Kündigungen erreichen, unterstrich der Münchener Konzern. Wenn künftig betriebsbedingte Kündigungen ausgesprochen würden, dann nur mit Zustimmung des Betriebsrats, erläuterte eine Sprecherin.

Vorstandsvorsitzender Peter Löscher wertete die unbefristete Standortsicherung als "klares und langfristiges Bekenntnis zum Standort Deutschland". Die Siemens AG führt damit die im September auslaufende Vorgängerregelung vom Juli 2008 fort und weitet sie auf den gesamten Konzern aus. Künftig gelten die Zusagen auch für die deutschen Tochtergesellschaften, von der IT-Sparte Siemens IT Solutions and Services (SIS) abgesehen.

Webseite: www.siemens.com -Von Matthias Karpstein, Dow Jones Newswires, +49 89 55214030, matthias.karpstein@dowjones.com DJG/mak/brb

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.