Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.04.1976

Siemens erweitert Plattenspeicher-Programm

MÜNCHEN - Für die Siemenssysteme 4004 und 7700 wurde eine neue Magnetplatteneinheit angekündigt" die mit Wechselplatten arbeitet. Der neue Plattenspeicher 3465 hat ein Einzellaufwerk mit 144 Millionen Bytes Kapazität. Die mittlere Zugriffszeit beträgt 25 ms. Übertragungsrate: 806 KB/s. An eine Steuereinheit können 16 3465-Drives angeschlossen werden, das ergibt eine Gesamtkapazität von 2,3 Milliarden Bytes pro Laufwerkstrang. Nach Herstellerangaben lassen sich die 3465-Einheiten zusammen mit anderen Siemens-Plattenspeichern (55, 72, 100 und 200 MB) an einen gemeinsamen Controller anschließen. so daß genau die vom Anwender gewünschte Plattenspeicher-Kapazität angeboten werden kann.

Als Preis im Drei-Jahres-Mietvertrag nennt Siemens 12,50 Mark pro 1 Millionen Bytes Speicherkapazität.

Gefertigt werden die neuen Disksubsysteme in Augsburg und München, erste Auslieferungen sollen im Dezember 1976 erfolgen. (pi)