Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.08.1984 - 

Joint-venture auf dem PBX-Sektor mit Telecom Plus

Siemens erweitert US-Vertriebsbasis

LONG ISLAND CITY (VWD) - Die Telecom Plus International Inc. und die Siemens Communications Systems Inc. haben ein Joint-venture für den Vertrieb von digitalen und analogen Nebenstellenanlagen gegründet.

Die Tele-Plus International Inc., so der Name der gemeinsamen Tochter, gehört zu 80 Prozent der Telecom Plus und zu 20 Prozent dem amerikanischen Siemens-Ableger. Die Telecom bringt ihre im privaten Telekommunikationsbereich tätigen Tochtergesellschaften in das Gemeinschaftsunternehmen ein, während Siemens sich die mit der Beteiligung gewonnene Vertriebsbasis in den Vereinigten Staaten 60 Millionen Dollar kosten läßt.

Die Kooperationsvereinbarung gilt zunächst für zehn Jahre und hat nach Angaben beider Gesellschaften einen "potentiellen Wert" von über 600 Millionen Dollar. Die mehrheitlich zu Telecom Plus gehörende Troboro Communications Inc. erklärte zu der Vereinbarung, daß davon ihr Exklusivvertriebsabkommen mit der amerikanischen NEC-Tochter NEC Telephones Inc. nicht berührt sei. Triboro ist Distributor für das Informationssystem "Neax 2400" der Japaner in New York.