Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.08.2009

Siemens erwirbt Mehrheit an IT-Dienstleister im Energiebereich

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG baut ihr Umweltportfolio mit dem Kauf eines IT-Dienstleisters im Energiebereich aus. Der Geschäftsbereich Siemens IT Solutions and Services übernimmt zum 1. Oktober 60% an der Energy4U GmbH, wie der DAX-Konzern mit Sitz in München am Dienstag mitteilte. Energy4U ist ein SAP-Serviceanbieter für Energieversorger. Ziel der Mehrheitsbeteiligung sei es, das Smart-Grid-Portfolio für Energieversorger bei der Erfassung und Abrechnung von Verbrauchsdaten auszubauen. Als "Smart Grid" werden intelligente und effiziente Stromnetze bezeichnet.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG baut ihr Umweltportfolio mit dem Kauf eines IT-Dienstleisters im Energiebereich aus. Der Geschäftsbereich Siemens IT Solutions and Services übernimmt zum 1. Oktober 60% an der Energy4U GmbH, wie der DAX-Konzern mit Sitz in München am Dienstag mitteilte. Energy4U ist ein SAP-Serviceanbieter für Energieversorger. Ziel der Mehrheitsbeteiligung sei es, das Smart-Grid-Portfolio für Energieversorger bei der Erfassung und Abrechnung von Verbrauchsdaten auszubauen. Als "Smart Grid" werden intelligente und effiziente Stromnetze bezeichnet.

Smart Grids sind ein Bestandteil des Umweltportfolios von Siemens, mit dem das Unternehmen im Geschäftsjahr 2007/08 einen Umsatz von knapp 19 Mrd EUR erzielt hat. Für das Geschäftsjahr 2010/11 hat sich Siemens im Geschäft mit grüner Technologie 25 Mrd EUR als Erlösziel gesetzt.

Energy4U mit Sitz im hessischen Elbtal hat sich auf die SAP-Implementierung von Kundeninformations- und Abrechnungssystemen für Energieversorger spezialisiert. Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen beschäftigt mehr als 90 Mitarbeiter. Zum Kaufpreis machte Siemens keine Angaben. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die Kartellbehörden.

Webseite: www.siemens.de -Von Matthias Karpstein, Dow Jones Newswires, +49 89 55214030, matthias.karpstein@dowjones.com DJG/mak/cbr Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.