Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.11.1983 - 

Post ordert digitale Vermittlungstechnik für 160 Millionen Mark

Siemens EWSD und System 12 von SEL

BONN (VWD) Digitale Vermittlungstechnik setzt die Deutsche Bundespost von 1984 an in ihren Fernvermittlungsstellen für den Telefonverkehr ein. Bundespostminister Christian Schwarz-Schilling gab kurz vor der Telecom seine Entscheidung für das System "EWSD" von Siemens und das "System 12" von Standard Elektrik Lorenz (SEL) bekannt.

Vorangegangen war ein 1982 begonnener einjähriger Testbetrieb, der zeigte, daß sowohl das System EWSD, an dessen Entwicklung auch die Unternehmen Deutsche Telephonwerke (DeTeWe) und Telefonbau und Normalzeit (TN) mitgewirkt hatten, als auch das SEL-System 12 die technischen und betrieblichen Bedingungen der Deutschen Bundespost erfüllen.

Die angebotenen Preise der beiden Wettbewerber lassen es zu, eine Entscheidung zugunsten beider Systeme zu treffen. Von dem konkurrierenden Einsatz zweier digitaler Vermittlungssysteme erwartet die Post wesentliche Vorteile. Als Ergebnis dieser Entscheidung wurde Jetzt Aufträge für die Lieferung der ersten digitalen Serienvermittlungsstellen in den Jahren 1984 und 85 erteilt. Es handelt sich um 14 Vorhaben im Gesamtwert von 160 Millionen Mark. Für 1986/87 sind Ausschreibungen über 50 Neubauvorhaben und 13 Erweiterungen vorgesehen.

Wie es abschließend heißt, waren die Aufträge für die Präsentationsvermittlungsstellen erst im März 1980 erteilt worden. Die deutsche Fernmeldeindustrie habe bewiesen, daß sie in der Lage sei, in äußerst kurzer Zeit digitale Vermittlungssysteme bereitzustellen. Mit dieser modernen Technik könne sie ihre Spitzenposition auf internationalen Märkten behaupten.