Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.1978 - 

Neue Datenstation 9770 mit Intelligenz:

Siemens forciert Distributed Processing

MÜNCHEN (sf) - "Wirtschaftlichen Einsatz von Computerleistung am Arbeitsplatz" sollen die von der Siemens AG vorgestellte "intelligente" Datenstation 9770 sowie die gleichfalls neue Druckerstation 9779 ermöglichen.

Das System 9770 ist für Datenerfassung, Dialog- und Stapelbetrieb konzipiert. Zusammen mit einem Datenstationsrechner läßt sich mit den beiden Siemens-Neulingen ein DV-Subsystem "Transdata 9600" konfigurieren das sowohl offline als auch online mit Rechnern der Serien 7000 und 4004 betrieben werden kann.

Die Datenstation 9700 basiert auf einer zentralen Steuereinheit, die in Speicherausbaustufen von 16 oder 32 KB verfügbar ist und sich an die jeweilige Schnittstelle anpassen läßt. Insgesamt sind je zwei Bedienungseinheiten und Drucker anschließbar. Ferner jeweils ein Ausweisleser, eine Standard-Floppy-Disk-Einheit sowie eine Mini-Floppy-Disk.

Zur Druckerstation 9779 gehören ein Formular-Matrix-Drucker (maximale Druckleistung: 100 Zeichen/Sekunde), ein automatischer Ausweisleser, eine Schneidevorrichtung und ein Bedienungsfeld.

Informationen: Siemens AG, Postfach 103,8000 München 1, Tel.: 089/23 41.