Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


14.02.2008

Siemens gibt sich optimistisch für den US-Markt

Von Bob Sechler DOW JONES NEWSWIRES

Von Bob Sechler DOW JONES NEWSWIRES

NEW YORK (Dow Jones)--Der Technologiekonzern Siemens plant nach den Zukäufen für rund 17 Mrd USD in den vergangenen drei Jahren in den USA keine größeren Akquisitionen in dem Land. Dies bedeute aber nicht, dass die Siemens Corp ihre optimistische Einschätzung des US-Marktes geändert habe.

2008 "wird ein gesundes Jahr für uns", sagte George Nolen, CEO der US-Aktivitäten des Münchener Unternehmens. Der US-Hausbausektor trage nur rund 2% zum Umsatz der US-Tochter von geschätzt 19,8 Mrd USD bei. Abnehmer der Siemens-Produkte seien in den USA vor allem Unternehmen und Institutionen.

Kopfschmerzen bereite dem Unternehmen allerdings der schwache Dollar. Dem wolle der Konzern mit einem schnelleren Wachstum begegnen, sagte der Manager.

Webseite: http://www.siemens.de -Von Bob Sechler, Dow Jones Newswires; +49 (0)69-29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/bam/nas

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.