Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.04.2008

Siemens: Industry-Sektor in Geschäftsentwicklung "gut auf Kurs"

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der nach Umsatz größten Konzernsektor Industry der Siemens AG verzeichnet eine Geschäftsentwicklung, die nach Darstellung von Sektor-CEO Heinrich Hiesinger "gut auf Kurs" liegt. Die Immobilien- und Finanzmarktkrise in den USA habe bislang keine Abschwächung beim Auftragseingang nach sich gezogen, sagte Hiesinger am Montagabend auf der Hannnover Messe.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der nach Umsatz größten Konzernsektor Industry der Siemens AG verzeichnet eine Geschäftsentwicklung, die nach Darstellung von Sektor-CEO Heinrich Hiesinger "gut auf Kurs" liegt. Die Immobilien- und Finanzmarktkrise in den USA habe bislang keine Abschwächung beim Auftragseingang nach sich gezogen, sagte Hiesinger am Montagabend auf der Hannnover Messe.

Im Industriebereich setze sein Unternehmen nach wie vor auf eine gute konjunkturelle Entwicklung, bereite sich aber auch auf eine Abschwächung der Wirtschaft vor. Hiesinger verwies auf das laufende Kostensenkungsprogramm in Vertrieb und Verwaltung, mit dem der Aufwand konzernweit bis zum Jahr 2010 um 10% bis 20% gesenkt werden soll. Siemens will bei Vorlage der Zweitquartalszahlen am 30. April über den Stand des Programms berichten.

Bei der Neuaufstellung als Sektor Industry sei Siemens im Plan. Der Konzern hat sein Kerngeschäft zum Jahreswechsel in die drei Sektoren Industry, Energy und Healthcare aufgeteilt. Industry ist mit rund 40 Mrd EUR Jahresumatz der mit Abstand größte Sektor im Konzern.

Hiesinger widersprach Kritikern, die in dem Sektor Industry nur eine Sammlung von ehemaligen Geschäftsbereichen sehen. "Es gibt eine klare Strategie", sagte Hiesinger. So könne man innerhalb der Divsionen erhebliche Synergien etwa bei der Prozess- und Projektkontrolle heben.

Webseite: http://www.siemens.com/ -Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires; +49 (0)89 - 5521 4030, industry.de@dowjones.com DJG/abe/rio

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.