Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.03.1979 - 

Preis der Transaktion wurde nicht genannt:

Siemens kauft Tandberg-Computer-Division

OSLO (ee) - Prinzipiell haben sich die Siemens AG und der Konkursverwalter des Tandberg-Konzerns darüber geeinigt, daß die Münchener die Tandberg-Computer-Division kaufen. Über den Preis verlautete nichts, doch erklärte der Tandberg-Vertreter, "daß unter den gegebenen Umständen kein höherer Preis erzielt werden konnte".

Die Aufkäufer von Siemens machen nun auch die ursprünglichen Pläne der Tandberg-Auffang-Gesellschaft, Tandberg Industries A/S, zunichte, die profitablen Bestandteile des fallierten Konzerns, nämlich Computer-Division und Stereo-Anlagen-Produktion, in einem neu zu bildenden Unternehmen zusammenzufassen.

Erst Anfang Februar hatte das norwegische Parlament beschlossen, der neu gegründeten Tandberg Industrier S/A 80 Millionen Kronen (rund 30 Millionen Mark) Finanzhilfe sowie 40 Millionen Kronen in Form einer Staatsgarantie zur Verfügung zu stellen.