Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.04.2007

Siemens kündigt Ertragsziele für Konzernebene an

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat mit dem Erreichen der Margenziele im zweiten Quartal 2006/07 das Programm "Fit4More" für beendet erklärt und ein neues Effizienzsteigerungsprogramm "Fit for 2010" angekündigt. Dieses beinhalte "ehrgeizige Ziele für Wachstum, Kapitaleffizienz und Cash-Flow-Generierung", teilte der Münchner DAX-Konzern am Donnerstag im Vorfeld seiner Halbjahreskonferenz mit. Damit setzt sich Siemens konkrete Ertragsziele auf Konzernebene. Bislang hatte das Unternehmen lediglich individuelle Renditevorgaben für die einzelnen Bereiche ausgegeben.

Diese Margenziele sollen nun "für die Mehrzahl der Bereiche" angehoben werden, teilte Siemens weiter mit. Konkrete Angaben dazu machte das Unternehmen ebenso nicht, wie zu den angekündigten Ertragszielen für die Konzernebene. Konkretere Angaben dazu sind aber im weiteren Verlauf des Tages zu erwarten. Analysten hatten bereits im Vorfeld die Erwartungen geäußert, dass der Konzern konkrete Ertragsziele auch auf Konzern-Ebene ausgeben wird.

Das vom scheidenden Vorstandsvorsitzenden Klaus Kleinfeld initiierte "Fit4More"-Programm beinhaltete als ein Ziel, die darin enthaltenen Margenziele bis zum zweiten Quartal 2007 zu erreichen. Wie Siemens nun mitteilte, wurden alle Vorgaben in diesem Zeitraum erreicht oder übertroffen.

Webseite: http://www.siemens.de

- Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 - 29725 505

industry.de@dowjones.com

DJG/abe/nas

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.