Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


09.09.2008

Siemens liefert 500 Anlagen mit 1.150 MW ... (zwei)

Zum Einsatz kommen sollen Windturbinen mit unterschiedlichen Turmhöhen und Rotordurchmessern. 600 MW Windenergiekapazität hat sich E.ON den Angaben zufolge für Projekte in den USA gesichert, weitere 550 MW werden in europäischen Windparks installiert werden. E.ON werde dazu individuelle Projektaufträge an Siemens auf Basis der Konditionen des Rahmenvertrags erteilen.

Zum Einsatz kommen sollen Windturbinen mit unterschiedlichen Turmhöhen und Rotordurchmessern. 600 MW Windenergiekapazität hat sich E.ON den Angaben zufolge für Projekte in den USA gesichert, weitere 550 MW werden in europäischen Windparks installiert werden. E.ON werde dazu individuelle Projektaufträge an Siemens auf Basis der Konditionen des Rahmenvertrags erteilen.

"Dies ist für Siemens das bisher größte Rahmenabkommen im Windenergiegeschäft", wird René Umlauft, CEO der Division Renewable Energy im Siemens-Sektor Energy, zitiert. Frank Mastiaux, CEO von E.ON Climate & Renewables, bezeichnete das Abkommen als einen wichtigen Meilenstein im Rahmen der Versorgungsstrategie von E.ON im Geschäft mit erneuerbaren Energien.

Ziel der Kooperation zwischen E.ON und Siemens ist den beiden Unternehmen zufolge die weitere Erhöhung der Effizienz von Windenergieanlagen und die Reduzierung der Betriebs- und Wartungskosten.

Webseiten: http://www.eon.com http://www.siemens.de DJG/brb/bam

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.