Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.10.1984 - 

Mit den neuen CCITT-Standards:

Siemens liefert erste ISDN-Vermittlung

MÜNCHEN (CW) - Die Bundespost hat der Siemens AG, München, jetzt den Auftrag erteilt, 1986 in Mannheim eine Ortsvermittlungsstelle für das künftige dienste-integrierte Nachrichtennetz ISDN zu errichten.

Der Auftrag schließt nach Angaben der Münchener ISDN Nebenstellenanlagen und digitale Endgeräte sowie ein zentrales Zeichengabesystem ein, das die für den Verbindungsaufbau erforderlichen Informationen zwischen den Vermittlungsstellen austauscht. Während der rund zweijährigen Erprobungsphase werden weitere ISDN-Orts- und Fernvermittlungen zu einem digitalen Verbundnetz zusammengeschaltet.

Voraussetzung für die Einführung des ISDN ist ein digitales Vermittlungssystem wie das EWSD-System von Siemens. Dies sei - wie die Münchener betonen - auch bereits für das auf das ISDN folgende Breitband-ISDN mit Glasfasern vorbereitet, mit dem dann zusätzlich die Bewegtbildkommunikation sowie die schnelle Datenübertragung möglich sei.

Mit der jetzt in Auftrag gegebenen ISDN-Vermittlung könne die Bundespost als erste Fernmeldeverwaltung der Welt eine Vermittlung für den internationalen Einsatz mit den CCITT-Standards einrichten.