Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.02.1997

Siemens möchte sein TV-Netz verkaufen

DAVOS (CW) - Die Siemens AG will ihren Geschäftsbereich Netzwerk Kabelfernsehen abstoßen. Dieses Vorhaben teilte Siemens-Chef Heinrich von Pierer, wie die "Financial Times" berichtet, auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos mit. Das TV-Kabelnetz, das 350000 Haushalte in Deutschland versorgt, sei laut Pierer nie Teil des Siemens-Kerngeschäfts gewesen. Verhandlungen mit potentiellen Interessenten haben dem Vorstand zufolge bereits stattgefunden, unter anderem mit der TK-Tochter der Veba AG, der Vebacom GmbH, die ihre Aktivitäten im Bereich Kabelfernsehen verstärken möchte. Siemens hofft, durch den Verkauf rund drei Milliarden Mark einzunehmen, die anderen Geschäftsbereichen wie der Kernkraft sowie der Telekommunikation als Investition zugeführt werden sollen.