Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.10.1991

Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG:Kommunikation und Branchenlösungen sind Mittelpunkt bei SNI

Die Ankündigung einer neuen Systemfamilie in RISC-Technologie sowie Anwendungen in den Bereichen Kommunikation, Netzwerke, Dokumentation und Archivierung stehen im Mittelpunkt der Messepräsentation der Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG (SNI), München. Außerdem werden eine Reihe von Applikationslösungen aus verschiedenen Branchen gezeigt.

SNI-Vertriebspartner zeigen im Freigelände zwischen den Hallen 18 und 25 MS-DOS- und Unix-Anwendungen für die Bereiche CAD, PPS, BDE, Archiv, Multimedia und Freiberufler. Demonstriert werden dort außerdem Lösungen für das Networking und die Büroautomation sowie Anwendungen auf Industrie-PCs und technischwissenschaftliche Applikationen für Universitäten. Im Rahmen der Beteiligung auf Fremdständen präsentiert SNI auf dem Stand von Microsoft über den Distributor Garmhausen & Partner Bürokommunikationsprodukte aus der Serie "Comfoware".

Designware läuft unter Unix und Niros

Eine betriebswirtschaftliche Gesamtlösung für Industrie und Handel zeigt SNI unter der Bezeichnung "Comet Pro". Die Software läuft auf Sinix-Rechnern und kann über die Pakete "Ocis Desk" und Nadis Invest" das Büro beziehungsweise die Vertriebsorganisation unterstützen. Für die individuelle Gestaltung von Listen und Abfragen wurde das Produkt "Designware" konzipiert. Das Programm ist sowohl unter den Betriebssystemen Unix als auch unter Niros für "Quattro"-Rechner lauffähig. Mit "Success", einem Informationssystem für Manager, lassen sich die Kreditwürdigkeit, die Liquidität ersten und zweiten Grades sowie andere betriebliche Kennzahlen ermitteln. Für fertigungsorientierte Unternehmen aus der Investitions-, Grundstoff- und Konsumgüterindustrie ist die Standardsoftware "Siline 200" entwickelt worden. Vorgestellt werden unter anderem ein Basisbaustein für die kundenindividuelle Abwicklung der Einzelfertigung, ein Modul für die chaotische Lagerführung und ein Paket für die Chargenverfolgung. Das Programm läuft auf allen BS2000-Rechnern vom PC bis zum Großrechner.

Im Verbund mit Siline 200 arbeitet das Paket "Bora-X" als spezielles Verfahren zur Auftragsveranlassung und Überwachung von Produktionsaufträgen in unterschiedlichen Fertigungsbereichen. Es löst diese Aufgaben mit der Methode der belastungsorientierten Auftragsfreigabe. "Primus" ermöglicht die Erfassung von Produktionsdaten, "X-Time" die Abrechnung aller wesentlichen Arbeitszeitmodelle.

Mit "Traders Plus" präsentiert SNI für den Handel ein Warenwirtschaftsprogramm unter Unix und DOS zur artikelgenauen Verfolgung des Warenflusses vom Wareneingang über den -verkauf bis hin zur Nachbestellung im Selbstbedienungs-Handel, das Hotel-Informationssystem "Fidelio" ist als vernetzte PC-Anwendung konfigurierbar. Die Software verfügt über Schnittstellen zu Telefon, Türschließsystemen, Pay-TV-Anlagen und zum Gastronomiebereich. Der Baustein "Front Office" ist für den Empfang und die Reservierung, das Modul Sales & Marketing für die Marketingabteilung des Hotels konzipiert.

Für kleinere Kommunen präsentiert SNI das grafische Informationssystem "Sicad-Digsy-Kommunal", das Flächennutzungs-, Bebauungs- und Straßenbestandspläne erstellt und die Verwaltung in Bereichen wie etwa Wasserversorgung, Entsorgung, Energie- und Kommunikationsnetze unterstützt. Das Tool arbeitet als Erfassungs- und Nachbearbeitungssystem unter X-Window mit der Benutzeroberfläche OSF/Motif. Über eine SQL-Schnittstelle läßt es sich mit dem Datenbankprogramm Informix koppeln.

Netzwerklösungen werden am Beispiel der Einbindung von MS-DOS-, Sinix/Unix- und BS2000-Systemen, den Systemen 8818 und drahtlosen Ethernet-Teilnetzen in das Gesamtkonzept "Transdata" demonstriert. Außerdem stehen Anwendungen für das Netzwerkmanagement, die Netzwerkverwaltung und Programme zur Optimierung der Performance im Mittelpunkt. Gezeigt werden in diesem Zusammenhang die Pakete "GKMS", "Digidat" und "Diginet". Das Leistungsspektrum von SNI im Bürobereich wird mit ausgewählten Applikationen innerhalb des Bürosystems "Ocis" vorgeführt, unter anderem das Office-Publishing-System "Frame Master" sowie Dokumentenaustausch, Electronic Mail und Terminalemulation zwischen verschiedenen Systemplattformen und Büroarbeitsplätzen.

Für das Erfassen und Archivieren von Rundschreiben, Telefonverzeichnissen, Presseveröffentlichungen und anderen Dokumenten eignet sich das Informations- und Auskunftssystem "Arcis Info". Die Textrecherche erfolgt über komplexe Suchbegriffe. Für Buchungsbelege, Journale und Listen wird mit "Arcis Account" eine Retrieval-Komponente für Unix-, BS2000- und MVS-Systeme angeboten. Speziell für Bausparkassen und Versicherungen zeigt SNI in diesem Zusammenhang die Programme "Arcis Insurance" mit den Schwerpunkten Aktenverwaltung, Archivierung und Bildverarbeitung. +

Informationen: Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG, Otto Hahn-Ring 6, 8000 München 83, Telefon 0 89/6 36 32 04, Hauptstand Halle 25, Fremdstände