Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.08.1992

Siemens-Nixdorf offeriert neue MX300-Systeme

MÜNCHEN (pi) - Einen höheren Datendurchsatz sowie größere Ausbaumöglichkeiten verspricht die Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG (SNI) für die neuen Modelle 55, 65 und 75 der Unix-basierten Mehrplatz-Systeme "MX300".

Den Münchnern zufolge basieren die Rechner auf dem 486er Prozessor von Intel (33 oder 50 Megahertz Taktrate). Dadurch sollen sie den Angaben zufolge binärcode-kompatibel zu allen Intel-basierten Sinix-Systemen sein. Wie das Unternehmen meldete wurde der SCSI-Controller auf der Hauptplatine installiert und damit die Platten-Transferrate verdoppelt. Ferner habe man auch den Ethernet-Controller auf der Hauptplatine untergebracht, um den Systembus zu entlasten und Datendurchsatz von Peripheriegeräten zu verbessern.

Bei den Modellen 65 und 75 lassen sich Festplatten mit einer Kapazität von maximal 1,5 GB verwenden, das Speichervermögen auf Festplatte beträgt dadurch insgesamt 7,5 GB Daten pro Rechner. Weiter heißt es, daß das Modell 75 bis zu 70 Endgeräte bedienen kann.