Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.11.2007

Siemens ordnet Vorstand für künftige Konzernstruktur neu

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG ordnet im Zuge der Neuorganisation des Konzerns ihren Vorstand neu und hat zwei neue Manager in das Führungsgremium berufen. Insgesamt verkleinere sich der Vorstand künftig auf acht von zuvor elf Mitgliedern, teilte der Münchner DAX-Konzern am Mittwoch im Anschluss an eine Sitzung des Aufsichtsrats mit. In Folge der Neuordnung werden auch die Zuständigkeiten der einzelnen Vorstände neu verteilt.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG ordnet im Zuge der Neuorganisation des Konzerns ihren Vorstand neu und hat zwei neue Manager in das Führungsgremium berufen. Insgesamt verkleinere sich der Vorstand künftig auf acht von zuvor elf Mitgliedern, teilte der Münchner DAX-Konzern am Mittwoch im Anschluss an eine Sitzung des Aufsichtsrats mit. In Folge der Neuordnung werden auch die Zuständigkeiten der einzelnen Vorstände neu verteilt.

Der Siemens-Aufsichtsrat benannte dabei auch die CEOs der neuen Sectors, in die das operative Geschäft aufgeteilt wird. Siemens hatte im Oktober angekündigt, die bisherige Bereichsstruktur aufzubrechen und das operative Geschäft komplett neu zu ordnen. Dabei setzt das Unternehmen künftig auf das CEO-Prinzip. Das heißt, jeder der drei Sektoren erhält einen eigenen CEO der auch im Vorstand der Siemens AG sitzt.

Der Energy-Sector wird künftig von Wolfgang Dehen geführt. Der 53-jährige war bisher Bereichsvorstand der vor dem Verkauf stehenden Automotivetochter Siemens VDO. CEO des Healthcare-Sector wird Erich Reinhardt der bisher bereits als Bereichsvorstand Medical Solutions geleitet hatte und auch bereits im Konzernvorstand vertreten war.

Den mit Abstand größten Sector Industry wird den Angaben zufolge der ursprünglich als neuer Personalvorstand vorgesehene Heinrich Hiesinger führen. Der 47-jährige sollte früheren Unternehmensangaben zufolge eigentlich zum Jahreswechsel die Nachfolge von Jürgen Radomski als Personalvorstand antreten.

Als neuer Personalverantwortlicher des Siemens-Konzerns ist nun der bisherige Med-Bereichsvorstands Siegfried Russwurm vorgesehen. Russwurm war bislang Mitglied des Bereichsvorstands bei Medical Solutions.

Alle Berufungen gelten ab dem 1. Januar 2008.

Webseite: http://www.siemens.com - Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires, +49 (0)89 5521 40 30 industry.de@dowjones.com DJG/abe/cbr

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.