Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.2008

Siemens: Prüfung der Kraftwerksprojekte Ende April abgeschlossen

BERLIN (Dow Jones)--Die Überprüfung der Großprojekte im Sektor Energy der Siemens AG, München, wird nach Angaben des Sektor-CEO Energy Wolfgang Dehen bis Ende April abgeschlossen sein. Die Überprüfung laufe weiter, sagte Dehen zu Dow Jones Newswires am Donnerstag in Berlin. Weitere zusätzliche Belastungen zeichneten sich derzeit nicht ab. Genaues stehe aber erst nach Abschluss der Überprüfung fest. Die genannten 600 Mio EUR als Ergebnisbelastung aus gefährdeten Großprojekten im Kraftwerksbau seien weiter die Richtschnur.

BERLIN (Dow Jones)--Die Überprüfung der Großprojekte im Sektor Energy der Siemens AG, München, wird nach Angaben des Sektor-CEO Energy Wolfgang Dehen bis Ende April abgeschlossen sein. Die Überprüfung laufe weiter, sagte Dehen zu Dow Jones Newswires am Donnerstag in Berlin. Weitere zusätzliche Belastungen zeichneten sich derzeit nicht ab. Genaues stehe aber erst nach Abschluss der Überprüfung fest. Die genannten 600 Mio EUR als Ergebnisbelastung aus gefährdeten Großprojekten im Kraftwerksbau seien weiter die Richtschnur.

Der Markt für Neu- wie Ersatzkraftwerke sei "immer noch erfreulich", sagte Dehen. "Wir sehen eigentlich sehr hoffnungsfroh in die mittlere Zukunft", sagte der Siemens-CEO des Energy-Sektors. Um den Kapazitätsengpässen vor allem auch beim Personal entgegenzuwirken seien Verbesserungsmaßnahmen implementiert worden.

Dehen bekräftigte die Absicht, bei den Erneuerbaren Energien das derzeitig fast ausschließlich auf die Windenergieerzeugung ausgerichtete Portfolio des Konzerns auszuweiten. In welchen Bereichen neben der Windenergie Siemens künftig verstärkt tätig werde, werde das Ergebnis von Sondierungen seien. Diese würden derzeit vorgenommen und "zügig" zu einem Ende gebracht, sagte Dehen ohne den Zeitrahmen enger einzugrenzen.

Webseite: http://www.siemens.com -Von Beate Preuschoff, Dow Jones Newswires, +49 (0)30 - 2888 4122, beate.preuschoff@dowjones.com DJG/bep/nas

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.