Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.06.2007

Siemens PTD erhält HGÜ-Auftrag über 300 Mio EUR in China

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens-Sparte Power Transmission and Distribution (PTD) hat von der China Southern Power Grid Company einen Auftrag für die Errichtung einer Hochspannungs-Gleichstromübertragung (HGÜ) zwischen den Provinzen Guangdong und Yunnan erhalten. Siemens werde gemeinsam mit chinesischen Partnern eine HGÜ-Anlage zwischen Yunnan im Südwesten Chinas und der im Süden Chinas liegenden Provinz Guangdong errichten, teilte der Münchner DAX-Konzern am Montag mit. Das Auftragsvolumen für Siemens betrage insgesamt über 300 Mio EUR.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens-Sparte Power Transmission and Distribution (PTD) hat von der China Southern Power Grid Company einen Auftrag für die Errichtung einer Hochspannungs-Gleichstromübertragung (HGÜ) zwischen den Provinzen Guangdong und Yunnan erhalten. Siemens werde gemeinsam mit chinesischen Partnern eine HGÜ-Anlage zwischen Yunnan im Südwesten Chinas und der im Süden Chinas liegenden Provinz Guangdong errichten, teilte der Münchner DAX-Konzern am Montag mit. Das Auftragsvolumen für Siemens betrage insgesamt über 300 Mio EUR.

Die Anlage werde bis Mitte 2010 ihren kommerziellen Betrieb aufnehmen. Mit einer Übertragungsleistung von 5000 Megawatt und einer Übertragungsspannung von 800 Kilovolt wird es laut Siemens "die leistungsstärkste HGÜ-Fernverbindung sein, die jemals realisiert worden ist".

Die HGÜ-Technik ist speziell für die möglichst verlustarme Übertragung von Strom auf langen Strecken entwickelt worden und wird daher vor allem in Ländern wie China, Indien und den USA eingesetzt, wo mehrere hundert Kilometer zwischen Stromerzeugung und den Verbrauchern liegen können. In Europa sind derzeit beispielsweise neue HGÜ-Verbindungen zwischen den Niederlanden und Norwegen sowie, den Niederlanden und Großbritannien und zwischen dem italienischen Festland und Sardinien geplant.

"Der nun erfolgte Auftrag sei bereits der fünfte HGÜ-Auftrag in China", wird PTD-Bereichsvorstand Udo Niehage zitiert. Auf dem Gebiet der Energieübertragung und -verteilung sei China der am schnellsten wachsende Markt und für die HGÜ-Technik in den nächsten 20 bis 30 Jahren größter Einzelmarkt der Welt.

Webseite: http://www.siemens.com

- Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 - 29725 505

industry.de@dowjones.com

DJG/abe/cbr

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.