Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.07.1977 - 

Sart Ende 77 - Spekulationen um die Hardware:

Siemens rekrutiert erstmals MDT-Crew

MÜNCHEN - Personalanzeigen in überregionalen Tageszeitungen signalisierten, daß nun auch Siemens - mit mehr als der üblichen Verspätung - in den Markt der sogenannten mittleren Datentechnik einsteigt. Ende des Jahres soll es soweit sein. Keinen Kommentar liefert Siemens vorerst zur Frage, mit welchen Geräten sich die frisch gezogene Vertriebsmannschaft kleineren und mittleren Anwendern (erstmals in der Siemens- Geschichte) zuwenden wird

Die Hardware-Spekulationen kreisen um drei Geräte, von denen die Modifikation des Disketten-Erfassungssystems Transdata 920 zur Stand-Alone-Version genau so oft genannt wird wie das von Forster (Landshut) zugekaufte Textverarbeitungs-System 580 und die hauseigene Prozessrechner-Serie 300, für die bereits in Hannover kommerzielle Anwendungssoftware geriert worden ist.

Wenig wahrscheinlich ist, daß es sieh um ein Produkt handeln wird, das frontal die herkömmlichen Büro-Computer attakieren soll. Es ist vielmehr zu vermuten, daß Siemens ein Konzept realisiert, das die Franzosen mit "peri informatique" beschreiben: Systeme, "die zwar für isolierte Lösungen geeignet sind, aber auch im Gesamtverband mit Großanlagen und der Nachrichtentechnik eingesetzt werden können", so ein Siemens-Sprecher.

In den Personalanzeigen sucht Siemens Vertriebsbeauftragte und Verfahrensberater. Wobei durchsickerte, daß die Organisation für diesen Geschäftsbereich noch nicht steht. Daß hier von den Bajuwaren Aktivitäten zu erwarten waren, kündigte sieh bereits im Herbst 76 an, als der Bereich "Endgeräte" aus der Taufe gehoben wurde. Nach CW-Recherchen ist Siemens "noch nicht schußbereit" - zur Systems ist aus diesem Bereich nichts zu erwarten.