Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.06.2008

Siemens setzt Aktienrückkauf mit 2. Tranche über 2 Mrd EUR fort

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG setzt ihr Aktienrückkaufprogramm mit einer zweiten Tranche mit einem Volumen von bis zu 2 Mrd EUR fort. Dies entspreche auf Basis des derzeitigen Kurses einem Volumen von bis zu 28 Mio Aktien, teilte der Münchner DAX-Konzern am Freitag mit. Abhängig von den Marktkonditionen sollen bis zum 23. Juli die Aktien zum Zwecke der Einziehung und Kapitalherabsetzung sowie in geringem Maße zur Erfüllung der Verpflichtungen aus Aktienvergütungs- und Belegschaftsaktienprogramm zurückgekauft werden.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG setzt ihr Aktienrückkaufprogramm mit einer zweiten Tranche mit einem Volumen von bis zu 2 Mrd EUR fort. Dies entspreche auf Basis des derzeitigen Kurses einem Volumen von bis zu 28 Mio Aktien, teilte der Münchner DAX-Konzern am Freitag mit. Abhängig von den Marktkonditionen sollen bis zum 23. Juli die Aktien zum Zwecke der Einziehung und Kapitalherabsetzung sowie in geringem Maße zur Erfüllung der Verpflichtungen aus Aktienvergütungs- und Belegschaftsaktienprogramm zurückgekauft werden.

Siemens hatte im November 2007 angekündigt, bis zum Jahr 2010 eigene Aktien im Volumen von bis zu 10 Mrd EUR zurückkaufen zu wollen. In einer ersten Tranche hatte Siemens vom 28. Januar bis 8. April eigene Aktien im Gegenwert von rund 2 Mrd EUR erworben.

Webseite: http://www.siemens.com - Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires, +49 (0)89 5521 40 30 industry.de@dowjones.com DJG/abe/nas

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.