Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


19.11.1976

Siemens setzt auf Mikros

MÜNCHEN - Innerhalb eines halben Jahres hat Siemens für den Mikrocomputer SME 800 (auf 8080-Basis) bereits rund 60 Bildschirm-Programmierplätze verkauft. Mit ihrer Hilfe werden zum Beispiel Steuer- und Regelungsprogramme für elektronische Waagen, Kopierautomaten, Baumaschinen und Nachrichtenmeßgeräte entwickelt. Auch die technische Medizin (etwa Anlagen zur Blutanalyse) gehört nach Angaben von Siemens zum Einsatzgebiet des Mikrorechners SME 800. Kaufpreis eines Programmierplatzes: Zwischen 25 000 und 60000 Mark. Welche Bedeutung Siemens künftig dem Mikroprozessorgeschäft beimißt, dokumentiert der Elektro-Konzern mit seiner Ankündigung, demnächst zwei weitere "Mikroprozessor-Zentren" (Stuttgart und Rhein-/Ruhrgebiet) zu eröffnen. (pi)