Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.01.1985 - 

Für den weltweiten OEM-Markt:

Siemens stellt neue Plattenspeicher vor

MÜNCHEN (pi) - Unter dem Namen Megafile kündigte Siemens. München, jetzt eine neue Plattenspeicherfamilie in Winchester-Technik speziell für den weltweiten OEM-Markt an.

Besondere Bedeutung mißt das Unternehmen dem US-Markt bei, wo die Megafile-Plattenspeicher durch die in Kalifornien ansässige Memory Products Devision der Siemens Communications Systems Inc. vertrieben werden sollen.

Die Plattenspeicher werden in drei Kapazitätsklassen angeboten: mit 102 MB, 204 MB und 306 MB. Die mittlere Positionierzeit beträgt nach Firmenangaben 25 Millisekunden.

Die Geräte sind mit einer ESDI-Schnittstelle ausgestattet. Die Transferrate wird mit 10 Megabit pro Sekunde angegeben. Unter Berücksichtigung von OEM-Stückzahlen liegt der Preis für die 306-Version bei etwa 12 000 Mark.

Erste Geräte, deren Einsatzgebiet der Münchner Elektronik-Konzern in Mehrplatzsystemen für den Bürobereich, autonomen CAD/CAM-Systemen am Arbeitsplatz und beispielsweise intelligenten Speichersystemen sieht, werden ab dem zweiten Quartal 1985 zur Verfügung stehen. Mit der Serienproduktion wird ab dem dritten Quartal begonnen.

Informationen: Siemens AG, Postfach 103 8000 München 1, Tel.: 089/23 40